top of page

Tipps bei der Schuhwahl, die selbst erfahrene Spieler übersehen haben könnten


Die meisten Badmintonspieler haben sich beim Kauf eines neuen Schuhs vielleicht schon einmal gefragt, wie sie den am besten passenden Badmintonschuh finden. VICTOR hat ein Leistensystem entwickelt, das auf verschiedenen Fußformen basiert, so dass es für jeden Schuh den perfekten Leisten gibt. Doch bevor wir Ihnen das VICTOR-Leistensystem vorstellen, werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Fußformen, die sich vor allem durch die Zehenform und die Sohlenbreite unterscheiden.







Was ist Ihre Fußform?

Schuhe, die zu Ihrer Fußform passen, bieten den größten Komfort und vermeiden Sportverletzungen an Ihren Füßen. Im Allgemeinen gibt es drei Arten von Fußformen:




Breite der Sohle


Sobald die Zehenform feststeht, sollten wir uns die Sohlenbreite ansehen. Bei breiten Sohlen, die bei Asiaten am weitesten verbreitet sind, werden z.B. weibliche Sohlen, die breiter als 9-9,5 cm (Schuhgröße 235-260 mm) sind, und männliche Sohlen, die breiter als 10-11 cm (Schuhgröße 270-305 mm) sind, als breite Sohlen angesehen und Badmintonschuhe mit breiter Sohle sind für sie die bessere Wahl. Bei besonders kleinen oder großen Füßen sollte der Breitenstandard der Sohle jedoch entsprechend angepasst werden.

Vergleicht man Männer- und Frauenfüße gleicher Größe, so sind Frauenfüße im Vorfuß- und Rückfußbereich tendenziell schmaler. Spielerinnen mit normaler Fußbreite können die weibliche Leistenversion des A610FII wählen, um eine bessere Passform und mehr Komfort zu genießen.

Wie passen die oben genannten Fußformen zu VICTORs letztem System?


Bitte beachten Sie die folgende Tabelle:



Wie finden Sie die perfekte Einlegesohle?

Neben der Fußform spielt auch die Form des Fußgewölbes eine wichtige Rolle für die Passform eines Schuhs. Die richtigen Einlegesohlen können nicht nur dazu beitragen, den Druck auf die Füße zu verteilen, sondern auch dafür sorgen, dass die Schuhe bequem sitzen und Sportverletzungen vermieden werden.


Es gibt drei Arten von Fußgewölben: niedriges Fußgewölbe (Plattfuß), neutrales Fußgewölbe und hohes Fußgewölbe. Der allgemeine Weg, um Ihren Fußgewölbetyp zu bestimmen, ist die Messung des Mittelfußbereichs in Ihrem Fußabdruck. VICTOR hat drei Einlegesohlentypen für verschiedene Fußgewölbeformen entwickelt.




  • Das niedrige Fußgewölbe, auch "Plattfuß" genannt, liegt tief auf dem Boden. Die Einlegesohle mit niedrigem Fußgewölbe kann dazu beitragen, das Fußgewölbe zu stützen und die Kontaktfläche des Mittelfußes zu vergrößern, um eine Pronation oder ein Einknicken des Fußgewölbes zu verhindern.

  • Die Einlegesohle mit neutralem Fußgewölbe bietet eine moderate Unterstützung des Fußgewölbes und eine Stoßdämpfung für die Ferse. Die Unterstützung und das Anti-Torsions-Design im Mittelfußbereich verbessern die Stabilität der Fußbewegung.

  • Die Einlegesohle mit hohem Fußgewölbe sitzt höher als der Boden, so dass die Einlegesohle mit hohem Fußgewölbe insgesamt eine bessere Unterstützung des Fußgewölbes und eine größere Stoßdämpfung im Druckzentrum des Vor- und Rückfußes bietet. Außerdem ist die Außenseite des kleinen Zehs im vorderen Sohlenbereich verdickt, um das Problem der Pronation zu lösen, indem die Außenseite angehoben und der Schwerpunkt nach innen verlagert wird.

Alle drei Einlagentypen sind mit einer Quergewölbesohle ausgestattet (der erhabene Teil in der Mitte der schwarzen Seite, wie oben abgebildet) und mit unterschiedlichen Stützhöhen und -bereichen für die verschiedenen Fußgewölbe konzipiert. Die Quergewölbesohle hilft dem Quergewölbe, seine Form zu halten, verhindert, dass sich die Zehen ausdehnen, und erhält die Sohlengröße, so dass sich der Fuß leichter und natürlicher bewegen kann.


Spieler, die auf der Suche nach besser passenden Schuhen sind, können sich für die Badmintonschuhe der VG-Serie mit Drop-in-Zwischensohle entscheiden, wie zum Beispiel den VGHS, Hendra Setiawans Signature Shoe. Die Drop-in Midsole-Konstruktion ermöglicht es dem Träger, die Eigenschaften von funktionellen Einlagen zu genießen, ohne zusätzliche Einlagen kaufen zu müssen. Das Fußbettdesign basiert auf den Eigenschaften von drei Gewölbetypen: mediales Längsgewölbe, laterales Längsgewölbe und Quergewölbe, so dass die Drop-in Midsole die Bedürfnisse nach Stoßdämpfung, Balance und Kontrollierbarkeit perfekt erfüllen kann. Die Tri-Arch-Konstruktion trägt außerdem dazu bei, den Druck auf die Füße bei sportlichen Aktivitäten zu verteilen, um Muskelkater und stressbedingte Verletzungen zu vermeiden.




Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen helfen können, die richtigen Badmintonschuhe zu finden. Wir empfehlen den Spielern auch, die VICTOR Händler in ihrer Nähe aufzusuchen und die Schuhe anzuprobieren. Der professionelle Service und die Produktvorstellungen in den Geschäften können Sie über Ihre Bedürfnisse aufklären.

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page