News

2019 // 2018 // 2017 // 2016 // 2015 // 2014 // Archiv

Erfolgreiches Wochenende bei den European Games 2019 in Minsk

Ein heißes Wochenende lieferten sich in Europa nicht nur die Temperaturen, sondern auch die europäischen Badminton Spieler in Minsk. Dabei schnitten die VICTOR Spieler mit phantastischen Ergebnissen ab und kämpften sich mehrfach auf das Siegertreppchen.

Den Titel holten sich sowohl VICTOR Spielerin Cheryl Seinen und ihre Doppelpartnerin Selena Piek (WD), als auch Anders Antonsen, der im Finale der Herren das Spiel gegen den Franzosen Brice Leverdez für sich entschied.


Kirsty Gilmour verpasste den Titel im Dameneinzel knapp und bringt dank großartiger Spielleistung Silber mit nach Hause, nachdem Line Kjearsfeldt sich ihr in einem spannenden Halbfinale geschlagen geben musste. Sie verlässt Minsk so mit einer verdienten Bronzemedaille.

Bronze gab es zudem ebenfalls für VICTORianer Robin Tabeling und seinen Doppelpartner Helle Maas.

Das Viertelfinale erreichten zudem Seidel/ Lamsfuß (MD), Thygesen/Fruergaard (WD), sowie Thygesen/Nohr  und Tabeling/ Piek (XD).

Wir freuen uns über die phantastischen Ergebnisse und gratulieren allen Spielern zu ihren Leistungen bei diesem spannenden Tunierwochenende. Unsere Spielerin Cheryl Seinen wurde zudem nicht nur Europameisterin im Damendoppel sondern auch Tante. Auch dazu herzlich Glückwünsche und alles Gute!

02.07.2019